Veränderte Lebensbedingungen und Ernährungsgewohnheiten haben zu einer starken Veränderung bei der Marktversorgung mit Lebensmitteln und dem Einkaufsverhalten der Endverbraucher geführt. Besonders intensiv wirken sich diese Dynamiken auf kleine Betriebe mit ihren begrenzten Kapazitäten aus.

Aufgrund unterschiedlichster Faktoren drängen gleichzeitig immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher hin zu regional erzeugten Lebensmitteln. Dieser Dynamik stehen kleine direkt vermarktende häufig hilflos gegenüber. Durch gemeinschaftliche, die Markterfordernisse reflektierende Initiativen und Aktionen besteht die Möglichkeit, Betriebe zu entlasten und dem regionalen und touristischen Markt Lebensmittelspezialitäten zur Verfügung zu stellen.

Ganz besonders unter den aktuellen Rahmenbedingungen einer großen Krise, in der traditionelle Möglichkeiten der Erzeuger-Verbraucherkommunikation nicht gegeben sind, bietet es sich an, die Chancen digitaler Kommunikation zu nutzen.

Am 25.06.2020 um 18°° Uhr starten wir mit einer Serie von ONLINEVERKOSTUNGEN regionaler Spezialitäten aus Schleswig-Holstein. Die erste, knapp einstündige, Probenrunde widmen wir Käsespezialitäten aus Süderlügum (Schafskäse), Kropp (Kuhmilchkäse) und Boksee (Ziegenkäse). Unterstützt wird die Initiative vom Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung. Minister J. P.Albrecht persönlich begutachtet und testet diese für Schleswig-Holstein so typischen Lebensmittel.
Lassen Sie sich inspirieren, melden Sie sich an und laden Sie Freunde, Kollegen und Bekannte zu dieser ganz neuen Art der Begegnung mit Norddeutschen Spezialitäten ein.

Hier geht es direkt zur Anmeldung für die Zoomkonferenz zur Onlineverkostung.

https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN__70Rkv-DRkOZiUh0G-Fxwg

Wir danken dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung und der Wirtschaftsförderungsagentur (wfa) Plön für die Unterstützung!